KUNDE

Milano Vice

PHASE
SCALEUP
DAUER
Seit Mai 2022 (aktives Projekt)
Sonic Team
Portrait of a team member
Portrait of a team member
Portrait of a team member
Portrait of a team member
Portrait of a team member
Portrait of a team member

Zusammenfassung

Sonic arbeitet mit Milano Vice zusammen, um die technische Infrastruktur hinter der schnell wachsenden virtuellen Pizzakette aufzubauen. Dies umfasst Projekte in der Dateninfrastruktur, Bestellverarbeitung, Integration von Drittanbietern und der eigenen Milano Vice App.

Unsere Services

Technologie Strategie
Produkt Management
Produkt Strategie
Backend Entwicklung
Web App Entwicklung

Unsere Arbeit

Nachdem das operative Grundgerüst für Milano Vice gelegt wurde, kam das Leadership Team zu dem Schluss, dass hohe technische Expertise notwendig ist, um signifikant zu skalieren. Hieraus entstand die Partnerschaft mit uns, um eine zuverlässige technische Grundlage für ihre Lieferketten und Betriebsabläufe aufzubauen. Sonic entwickelte leistungsstarke interne Apps, implementierte eine solide und skalierbare Dateninfrastruktur und erarbeitete technologische Lösungsansätze für Herausforderungen in den Lieferketten und Betriebsabläufen. Da ein tiefgehendes Verständnis der Wachstumsmechanismen von Milano Vice entscheidend ist, haben wir neben der technischen Unterstützung auch das Produktmanagement sowie die strategische Produkt- und Technologieberatung übernommen.

Project impact

„Durch die Partnerschaft mit Sonic hatten wir sofort ein erfahrenes Team an unserer Seite, die Technologie für uns planen und entwickeln konnten. Wir brauchten schnelle Lösungen, und genau das hat Sonic geliefert. Seitdem haben wir unsere Zusammenarbeit kontinuierlich erweitert und wir freuen uns, sie als ständige Unterstützer, Berater und Entwickler von Technologien für Milano Vice an unserer Seite zu haben.“

Rudolf Donauer
Mitgründer & CEO bei Milano Vice

Über Milano Vice

Milano Vice ist die am schnellsten wachsende virtuelle Lebensmittelmarke in Deutschland. Das Berliner Team revolutioniert die Lieferindustrie, indem es mit lokalen Partnern zusammenarbeitet, um in jedem Stadtteil das beste Essen und ein erstklassiges Kundenerlebnis zu liefern. Derzeit konzentriert sich das Startup auf Pizzalieferungen, hat aber Pläne sich auf andere Kategorien und Länder auszuweiten. Kürzlich gab Milano Vice eine Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 5,9 Millionen Euro bekannt, an der renommierte Risikokapitalgeber wie Speedinvest und Coefficient Capital beteiligt sind.